Monatsarchiv: September 2015

Ideales Rezept für Singles (Männer)

Ein wirklich einfaches Rezept für Single-Männer ist immer nach folgendem Plan aufgebaut:

  • Die aufgebrachte Zeit, dass man das Rezept nachkochen sollte nicht länger als 20min benötigen. Damit ist die wirkliche Arbeitszeit gemeint. Dazu zählt nicht die Zeit die z.B ein Braten im Backofen dann 30-40min fertig gemacht wird. Also die reine Arbeitszeit wie schneiden, zubereiten, würzen, mischen, zerkleinern sollte weniger wie 20 Minuten beanspruchen.
  • Das Rezept sollte aus Zutaten sein, die günstig zu haben sind und die man in einem normalen Supermarkt (keine Schicki-Micki Abteilungen notwendig) einkaufen kann. Damit gemeint sind wirklich alle nötigen Zutaten. Man(n) sollte nicht in unterschiedliche Supermärkte laufen müssen um exotische Gewürze etc. besorgen zu können.
  • Gesund! Die zubereitete Mahlzeit sollte vorallem gesund sein und den Körper nicht belasten.

Rezepte für Single-Männer sollten immer so aufgebaut sein. Ein ideales Rezept für Single-Männer ist dann auch schnell gefunden.

Als Paradebeispiel beschreiben wir nun wie man NUDELN mit gekauftem Pesto oder Sugo bzw. mit einer eigenen Sauce zubereitet.

NUDELN mit Pesto oder Sugo:

  1. Nudeln in kochenden Wasser geben und je nach Nudelart eine bestimmte Zeit köcheln lassen. Die Zeit für das Köcheln steht immer auf der Verpackung. Man kann auch ab und zu eine Nudel mit einer Gabel oder anderem Werkzeug herausfischen und kosten. Ist die Nudeln noch zu hart, dann lässt man die Nudeln weiter köcheln. Zu weich, dann sollte man das Wasser abseihen. Wir empfehlen Vollkornprodukte, da diese länger satt halten. Es befinden sich auch mehr Ballaststoffe in Vollkornnudeln.
  2. Die Nudeln sind nun fertig und können mit gekauftem Pesto oder Sugo übergoßen werden. Fertig sind die nahrhaften Nudeln mit Sauce.

NUDELN mit eigens zubereiteter Sauce:

  1. Der erste Punkt wie oben beim Kochen der Nudeln ist auch hier ident.
  2. Für die Sauce benötigt man Öl, Zwiebeln, Faschiertes und geschälte Tomaten aus der Dose
  3. Zuerst in Öl die geschnittenen Zwiebeln anschwitzen bis die Zwiebeln eine leichtgelbliche Färbung erhalten. Dann das Faschierte darauf geben und so lange das Faschierte braten bis keine roten und rohen Stellen mehr erscheinen.
  4. Mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen an die Arbeit gehen.
  5. Die geschälten Tomaten auf die Zwiebeln und das jetzt nicht mehr rohe Faschierte geben. Die Tomaten sind oft im Ganzen und sollten daher noch angeschnitten bzw. mit einem Löffel zerdrückt werden.
  6. Die Mischung jetzt noch bei kleiner Flamme warm werden lassen und nachwürzen nach Belieben.
  7. Die fertige Sauce auf die Nudeln und fertig ist das schnelle gesunde Nudelgericht

Nudelgerichte nehmen im Normalfall nie mehr als 20min in Anspruch und können auch leicht für mehr Personen gekocht werden. Mit etwas Übung ist man mit 15 Minuten auch für mehrere Personen mit der Essenszubereitung fertig. Die Kosten für ein Nudelgericht machen dabei weniger als einen 1€ aus und sind somit auch für Niedrigverdiener und Personen mit weniger Geld eine sehr gute Alternative.